Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Rettungshundesport nach der Prüfungsordnung der IRO (Internationale Rettungshunde Organisation) zu fördern und den sportlich geführten Rettungshund weiter bekannt zu machen.

Da unserer Meinung nach nur aus einem guten Team eine gute Arbeit entstehen kann, bieten wir unsere Seminare gemeinsam als Team an. Damit haben wir die Möglichkeit, sowohl aus der Perspektive des Hundeführers als auch aus Sicht der Versteckperson die Hunde zu beobachten und möglichst gut zu erkennen.

Unter den einzelnen Menüpunkten finden Sie mehr Informationen über uns, unsere Arbeit sowie zur Ausbildung unserer Hunde!

Durch unsere Erfahrungen im Rettungshundebereich, insbesondere der IRO-Prüfungen, möchten wir gerne unser Wissen an motivierte Hundler weitergeben.

In den Seminaren vermitteln wir praxisnahe Tipps, Anregungen und ermöglichen ein zielgerichtetes, individuelles Training. Denn nicht jeder Hund/Hundeführer ist wie jeder andere.

Bei Teilnahme mit Hund analysieren wir Hund und Hundeführer als Team, besprechen unsere Beobachtungen und werten diese im Anschluss dessen aus.

 

Während des Seminars binden wir die Teilnehmer ins Geschehen mit ein, regen zum Mitdenken in der Ausbildung, Übungsaufbau, Fehlersuche an und versuchen die Hundeführer so ins Detail zu sensibilisieren, damit sie verstehen, warum ein Hund gerade das zeigt, was wir in den Übungen sehen können.

Den Teilnehmern stehen wir bei den praktischen Übungen dicht zur Seite, begleiten sie bei ihren Übungen auf Schritt und Tritt und geben Hilfestellung bei der Ausführung.

 

Das Rettungshundeseminar leiten wir mit einem theoretischen Unterricht mittels Powerpoint-Präsentation und Vidoesequenzen ein, der jährlich ein anderes Thema enthält. Dieses theoretisch vermittelte Wissen fließt in den Praxisteil mit ein.

Unsere Ausbildung wird individuell auf jeden Hundetyp abgestimmt. Egal ob sie einen sehr aufbrausenden oder eher zurückhaltenden Hund am Band haben, wir zeigen Ihnen den möglichen Weg zum Rettungshund.