Über uns


Bereits im Jahre 2010 haben wir unsere Seminare ins Leben gerufen und geben seither unsere Erfahrungen an interessierte Hundeführer weiter.
Von Beginn an verhalfen wir Neueinsteigern beim Aufbau einer eigenen  Rettungshundegruppe und begleiteten diese Gruppen zum Teil in der Ausbildung bis zum fertigen Rettungshund. Auch ein Zusammenführen von Trainingspartnern in derselben Region konnten wir erfolgreich vermitteln.
Wir sind stolz, dass weit über  20 Teilnehmer, die einst in unsere Seminare hineinschnupperten,  jetzt selbst als Teilnehmer auf sportlichen Veranstaltungen zu sehen sind und sich in den vordersten Plätze einreihen.
Es ist uns ein Anliegen interessierten Hundeführern die Ausbildung eines Rettungshundes näher zu bringen und greifen auf ein umfangreiches Wissen aus über 20 Jahren Hundesport-Erfahrung zurück.

Angebote


  • Seminare im In- und Ausland
  • alle Sucharten - Fährte, Fläche, Trümmer
  • alle Anzeigearten
  • Unterordnung und Gerätearbeit
  • wechselnde Schwerpunkte der Vorttragsthemen
  • Vom Anfänger bis zum Profi
  • Lerninhalte in Theorie und Praxis
  • Vom Aufbau bis zur Problemlösung
  • individuelle Schulung der Hundeführer, Helfer und Suchgruppenhelfer
  • Staffelintern buchbar
  • auf Wunsch Videoanalyse mit Auswertung
  • Begrenzte Teilnehmerzahl mit Hund auf 15 Pers.
Wir nehmen Sie an die Hand
Wir nehmen Sie an die Hand

Qualifikation


Nicole hat 2015 die behördliche Genehmigung in NRW unter der Leitung der Veterinärin Mülheim/Ruhr und dem Sachverständigen des Zentrums für Kynologie und Klinik für Ethologie Lupologic, Hans Ebbers, erreicht und ihre Zertifizierung nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f TschG bestanden.

 

Andrea hat die Thematik rund um den § 11 TschG in ihrem Verwaltungsstudium aufgegriffen und fertigt in ihrer Bachelorarbeit einen Leitfaden für das Bundesland Schleswig-Holstein, um eine einheitliche, behördliche Überprüfung anzustoßen.